Programm - ATELIER GARDENS

 
 
special!
Fr 10. Juni, 21:30 Uhr

Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush (div Sprachen dt.UT)

R.: Andreas Dresen, D.: Meltem Kaptan, Alexander Scheer, Charly Hübner, Nazmi Kirik
D 2022, 118 Min.

Andreas Dresens Chronologie einer Mutter, die für Gerechtigkeit kämpft. Gewinner Silberner Bär für beste Hautdarstellerin und bestes Drehbuch Berlinale 2022!

Sa 11. Juni, 21:30 Uhr

Die wundersame Welt des Louis Wain (english with german subtitles)

R.: Will Sharpe, D.: Benedict Cumberbatch, Toby Jones, Taika Waititi, Claire Foy,
UK 2022, 111 Min.

Louis Wain ist ein komischer Kauz. Hochbegabt zeichnet er originalgetreu Mensch und Tier nur aus seiner Erinnerung, schreibt Opern und geht danach Boxen – beides eher schlecht als recht – doch wenn es um soziale Interaktion geht, ist er verloren.

Mi 15. Juni, 22:00 Uhr

Come on, Come on (OmU)

R.: Mike Mills, D.: Joaquin Phoenix, Scoot McNairy, Gaby Hoffmann
USA 2021, 114 Min.

Der Radiojournalist Johnny interviewt Kinder zu ihren Plänen, Sorgen und dem was sie glücklich macht. Als seine Schwester Vivien ihren psychisch kranken Ex-Ehemann umsorgen muss, übernimmt Johnny die Aufgabe, sich um Viviens neunjährigen Sohn Jesse zu kümmern.

Sa 18. Juni, 22:00 Uhr

The French Dispatch (OmU)

R.: Wes Anderson, D.: Benicio del Toro, Adrien Brody, Tilda Swinton, Léa Seydoux
DE/US 2021, 107 Min.

The French Dispatch erweckt eine Sammlung von Geschichten aus der letzten Ausgabe eines amerikanischen Magazins, das in einer fiktiven französischen Stadt des 20. Jahrhunderts erscheint, zum Leben.

So 19. Juni, 22:00 Uhr

Parallele Mütter (Madres paralelas) (OmeU)

R.: Pedro Almodóvar, D.: Penélope Cruz, Milena Smit, Israel Elejalde
ES/FR 2021, 120 Min.

Zwei Frauen, zwei Schwangerschaften, zwei Leben.

Mi 22. Juni, 22:00 Uhr

Toubab (german with engl subtitles)

R.: Florian Dietrich, D.: Farba Dieng, Julius Nitschkoff, Seyneb Saleh, Valerie Koch
DE / SEN 2021, 97 Min.

Babtou freut sich nach der Haft eigentlich auf einen Neustart, da bringt ihn eine aus dem Ruder laufende Willkommensparty in arge Bedrängnis – und es droht die Abschiebung. Doch da radikale Probleme radikale Handlungen erfordern, kommt er auf eine außergewöhnliche Idee, um in Deutschland bleiben zu können....

special!
Fr 24. Juni, 21:45 Uhr

filmPOLSKA Festival : NIGHT OF THE SHORTS (OmeU)

R.: diverse
PL 2022, 117 Min.

7 ausgezeichnete Kurzfilme aus unserem polnischen Nachbarland. Animation, Doku, Drama, Comedy u.v.m.

Sa 25. Juni, 22:00 Uhr

Ich bin dein Mensch (OmeU)

R.: Maria Schrader, D.: Maren Eggert, Dan Stevens, Sandra Hüller, Hans Löw
DE 2021, 105 Min.

Bei dem Experiment soll Alma einige Wochen mit einem humanoiden Roboter verbringen, der sich an ihre Wünsche und Bedürfnisse anpasst, um der perfekte Partner für Alma zu werden.

Mi 29. Juni, 22:00 Uhr

Quo Vadis, Aida? (OmdtUT)

R.: Jasmila Žbanić, D.: Jasna Ðuriči, Izudin Bajrović, Boris Ler
BIH / AUT / RO / NDL / DE 2020, 104 Min.

Dieser Film handelt von einer Frau, die in einem von Männern dominierten Krieg zwischen die Fronten gerät ist. Es geht um Mut, Liebe und Widerstandskraft.

Fr 1. Juli, 22:00 Uhr

HRFF präsentiert: FLEE (OmU)

R.: Jonas Poher Rasmussen, D.: Jonas Poher Rasmussen, Amin Nawabi
DEN / FR / NOR / SWE / NED / UK / FIN / IT / ESP / EST / SLO 2021, 99 Min.

Amin steht kurz vor seiner Heirat, die ihn dazu zwingt, seine verborgene Vergangenheit zum ersten Mal zu offenbaren. Die außergewöhnliche, wahre Geschichte eines Mannes.

Mi 6. Juli, 21:45 Uhr

Blutsauger (OmeU) mit Regisseur Julian Radlmeier

R.: Julian Radlmaier, D.: Alexandre Koberidze, Lilith Stangenberg, Alexander Herbst
DE 2021, 128 Min.

Eine sommerliche Romanze bahnt sich an – dumm nur, dass in der Gegend Vampire ihr Unwesen treiben.

Mi 27. Juli, 21:30 Uhr

Der Waldmacher (OmeU) mit Gästen

R.: Volker Schlöndorff , D.: Tony Rinaudo
DE 2021, 87 Min.

Tony Rinaudo hat eine einfache Methode gefunden, um den Wüstenboden der Sahara wiederzubeleben. Kleine Büsche bilden unter der Erde ein riesiges Wurzelgeflecht und wachsen, wenn sie beschnitten werden, zu Bäumen heran.
In Kooperation mit HUMAN RIGHTS FILMFESTIVAL BERLIN

Aktuell noch keine Informationen verfügbar? Bitte versuchen Sie es später erneut. Danke!
Änderungen vorbehalten.