Lithuanian Film Festival Litauisches Kino Goes Berlin presents:
OWL MOUNTAIN / PELĖDŲ KALNAS

In Anwesenheit von Regisseur Audrius Juzėnas

Mi 18. Juli 2018 - 21:30 Uhr

OWL MOUNTAIN folgt einer Gruppe junger Menschen, die hauptsächlich Liebe und Spaß im Kopf haben und zunehmend mit den Ereignißen im Nachkriegs-Litauen konfrontiert werden. Teil der Gruppe ist der charismatische Šmelingas, der sich den Partisanen im Kampf gegen das sowjetische Regime anschließt und bald durch seine waghalsigen Taten zu einem Helden der jungen Generation aufsteigt. Die jungen Frauen himmeln ihn an wie Hollywood-Ikone John Wayne, während er für die Männer eine Bedrohung in Liebesangelegenheiten darstellt. Angesiedelt in der Zeit von 1947 - 1953 zeigt OWL MOUNTAIN auf erfrischende Weise die rebellische Kraft junger Menschen in ihrem Verlangen und ihrer Leidenschaft nach Nervenkitzel, Bedeutung und Trost.
Der renommierte Regißeur, Drehbuchautor und Produzent Audrius Juzėnas beschäftigte sich in seinen vergangenen Filmen mit der Zeit um den Zweiten Weltkrieg. Sein letzter Film EKSKURSANTĖ (THE EXCURSONIST) erhielt den nationalen Filmpreis Litauens, "Silver Crane", in den Kategorien Bester Film, Bestes Drehbuch, Beste Kamera und Beste Darstellerin. OWL MOUNTAIN wurde bei den Global Music Awards 2018 mit der Silbermedaille für Best Original Score/Soundtrack ausgezeichnet.






TRONTHAIM : DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED - Live Stummfilm-Vertonung


Fr. 27. Juli 2018 um 20:30 Uhr


TRONTHAIM präsentiert live einen neuen elektronischen Soundtrack zu Lotte Reinigers Meisterwerk „Die Abenteuer des Prinzen Achmed“ aus dem Jahre 1926.
Die Berlinerin Lotte Reiniger erzählt in diesem farbenfrohen, detailreichen Silhouetten-Film die Geschichte des Prinzen Achmed, der durch den gemeinen Trick des mächtigen, afrikanischen Zauberers auf eine abenteuerliche Reise um die halbe Welt geschickt wird.






BRITISH SHORTS Summer Edition


3. August 2018 um 21 Uhr


The fabulous Lichtspielklub short film festival outdoor adventure! British Shorts Film Festival brings the most exciting, funniest, strangest and most thrilling short films from the home of dirty weather directly to sunny Berlin. Drama, comedy, thriller, anima- tion, experimentals, docs, sci-fi and music videos straight from the island! For the sixth time British Shorts presents a summer edition at Freiluftkino Insel im Cassiopeia featuring awarded short films, some of the teams favourites and other highlights from the last edition of the festival. (All short films in English language)






TESTBILD-OPEN SCREENING feat. 20 Jahre OS!


15. August 2018 um 21 Uhr


BRINGT EURE SELBSTPRODUZIERTEN KURZFILME UND ZEIGT SIE AUF DER GROSSEN KINOLEINWAND
Das Open Screening macht einen Sommerausflug ins Freie! Wir sind im Freiluftkino INSEL im Cassiopeia zu Gast. Das bedeutet: eine grössere Leinwand, ein grösseres Publikum und eine spektakuläre Kurzfilmnacht unterm Berliner Himmel! Weil es organisatorisch nicht anders geht, wird diese Open-Screening-Ausgabe ausnahmsweise 4,- Euro Eintritt kosten (Eintritt frei für Filmemacher, die einen Film einreichen) - aber ansonsten ist alles wie immer






TRONTHAIM : Berlin-DIE SINFONIE DER GROSSSTADT (1927) – Live Stummfilm-Vertonung

Fr 25. August 2017 - 21 Uhr


Das Berliner Elektronik-Musik-Duo TRONTHAIM begleitet live Walter Ruttmanns Film "BERLIN - DIE SINFONIE DER GROSSTADT". Im Jahr 1927 feierten Publikum und Kritik in Berlin Ruttmanns Montagefilm, eine großartige filmische Reise durch einen Tag in Berlin am Ende der 20er Jahre. Die Bilder, Perspektiven und Schnitttechniken dieses Films verdichten sich zu einem Tempo, das das pulsierende Leben dieser Metropole widerspiegelt. Die clipartige Montagetechnik und die geschichtliche Faszination des Films haben TRONTHAIM zu einer völlig neuen Komposition animiert, bei der die traditionelle Klavierbegleitung als Katalysator zwischen den Bildern und elektronischer Musik fungiert. Das Ergebnis ist eine 1stündige Live-Performance, die den Rausch der Bilder aus dem Jahre 1927 in das wiedererwachte Berlin im 21. Jahrhundert transformiert.

Das Berliner Elektronik-Musik-Duo TRONTHAIM sind der Theatermusiker Daniel Dorsch (produzierte für Hexenkessel-Hoftheater, Staatstheater Stuttgart, Volksbühne, Gorki-Theater, Hebbel-Theater u.v.m.) und der Bild- und Sounddesigner Sascha Moser (arbeitete für EMIGRATE, RAMMSTEIN, SEEED, BELA B., PETER FOX, STEVE BINETTI u.a.), Sie führten ihr Werk unter anderem in Florenz zum Kulturfestival „Notti d’Estate“, in Cannes zur Verlagsmesse "Midem", in der lettischen Haupstadt Riga beim Festival "Forte Riga", in Lissabon, in Paris zum „Salon du livre" und in Oslo zu den "Berlin-Tagen" auf.

www.tronthaim.com "Berlin - Symphony of a great City" from TRONTHAIM on Vimeo.